RonchAP patentiert seit 2016

Schlafapnoe ist eine ernst zu nehmende Erkrankung. Im Gegensatz zum reinen Schnarchen kommt es hier zum kompletten Verschluss der Atemwege und dadurch zur Beeinträchtigung der Sauerstoffversorgung. Bei Verdacht auf Schlafapnoe empfehlen wir Ihnen dringend dies medizinisch abklären zu lassen. RonchAP Spangen werden von uns ausschließlich aufgrund einer ärztlichen Diagnose und unter ärztlicher Kontrolle angepasst.

Als Lizenzpartnerinnen der Firma Roncholine freuen wir uns, dass RonchAP, die Spange gegen Apnoe, seit 2016 patentiert ist.

 


RonchAP

Spange gegen Schlafapnoe-Syndrom

RonchAP Musterspange
RonchAP Musterspange

RonchAP, die Spange gegen Apnoe, bietet eine komplett neue Alternative zur CPAP-Methode. Die CPAP-Methode (Überdruckbeatmung mit Gesichtsmaske) ist die häufigste Therapieform zur Behandlung von Schlafapnoe. Diese Therapie funktioniert, bedeutet aber einen massiven Eingriff in Ihr Leben.

 

Die RonchAP-Spange wirkt wie eine flexible Schienung der Luftröhre. Die Spange stützt das Gaumensegel von hinten, zusätzlich stützt sie die Rachenwand und hält den Zungengrund zurück. Besonders die Zunge ist oft Ursache für eine Schlaf-Apnoe.

 

In Einzelbetreuungen werden die Spangen individuell angepasst. Dies hat den großen Vorteil, dass wir auf Sie und Ihre anatomischen Gegebenheiten eingehen können. Eine Anpassung der RonchAP-Spange geht über drei Phasen, wie im Ablauf beschrieben. In dieser Zeit erhalten Sie Ihre individuelle Spange und zudem wertvolle Informationen über die Schlaf-Apnoe und das Schnarchen.

 

Sie tragen die Spange zukünftig jede Nacht, deshalb verwenden wir ausschließlich hochwertige biokompatible Materialien, die höchsten medizinischen und pharmazeutischen Ansprüchen genügen. Die Spangen von Roncholine werden aus platinvernetztem Silikon hergestellt. Der Kern besteht aus einem Edelstahldraht. Damit sich keine Keime in den Hohlräumen festsetzen können, wird die angepasste Spange mit Silikon ausgespritzt. Die Pflege ist dadurch sehr leicht, nach dem Tragen muss sie nur mit Wasser abgespült werden.

 

 

 


Ablauf

 

Jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat findet eine kostenlose und unverbindliche Infoveranstaltung statt. Hier informieren wir Sie ausführlich über die Spangen. Im Vordergrund steht die Wirkungsweise der Spangen, die Anatomie der oberen Atemwege, die Ursachen des Schnarchens und des Schlafapnoe-Syndrom. 

 

 

Phase I

 

Bei Interesse vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin für eine individuelle Anpassung einer Übungsspange. Dieser Termin kann bis zu zwei Stunden dauern. Während dieser Sitzung wird Ihre persönliche Übungsspange angefertigt. Sie lernen die Handhabung und das Einsetzen der Spange. In den kommenden zwei bis drei Wochen machen Sie sich mit der Spange vertraut.

 

 

Phase II

 

Nachdem Sie sich an die Übungsspange gewöhnt haben und nächtlich damit schlafen, fertigen wir eine RonchAP-Testspange, sowie eine Musterspange für Sie an. Mit der Testspange kann der Erfolg anhand einer Polygrafie ärztlich untersucht werden. Ihr Befund ist gut, wenn Ihr AHI unter 10 ist und wenn Sie keine relevante Tagesmüdigkeit oder Therapie-Nebenwirkungen haben.

 

 

Phase III

 

Als letzter Schritt folgt nun die Anpassung der zwei definitiven RonchAP-Spangen. Sie können wählen zwischen der praktischen Standard oder der etwas schickeren Diskret. Die Musterspange benötigen Sie für Nachbestellungen.

 

Bei Bedarf stehen wir Ihnen drei Monate für eine kostenlose Nachsorge, exklusive Material, zur Verfügung.

 

 

 

 

 

Preise

 

RonchAP

 

Phase I Anpassung der individuellen RonchEX-Plus Übungsspange 390.-€

 

Phase II Anpassung der RonchAP Testspange 670.-€

 

Phase III Anpassung der definitiven RonchAP Spange 278.-€

 

Komplette Anpassung der individuellen Spange 1.338.-€

inklusive zwei definitiven Spangen und einer ­Musterspange

 

 

RonchAP Ersatzspange 79.-€. Aus hygienischen Gründen empfehlen wir Ihnen die Spange nach 6 Monaten zu ersetzen.

 

RonchAP Diskret Ersatzspange 109.-€. Aus hygienischen Gründen empfehlen wir Ihnen die Spange nach 6 Monaten zu ersetzen.

 

Infoveranstaltungen

 

Die Gratis-Sprechstunden werden zweimal im Monat, jeden 1. und 3. Mittwoch um 18.00 Uhr, abgehalten oder nach Absprache unter Telefon 030 453 10 283. Bitte melden Sie sich telefonisch an.

 

Auf dieser Seite geben wir Ihnen einen kurzen Einblick in die Spangen-Therapie von Roncholine, für weitere Informationen bitten wir Sie die Seite  www.roncholine.de zu besuchen.